Archiv für den Monat Januar 2015

Strafanzeige wegen Ausgabe von falschen Dokumenten genannt “Personalausweis” bzw. “Reisepass”

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Boah, was glaubt ihr was passiert, wenn das jeder machen würde z.B. hier:

http://www.online-strafanzeige.de/index.php?kat=berlin-online-strafanzeige

1922294_501211986651985_198832852_n

Strafanzeige wegen Ausgabe von falschen Dokumenten genannt “Personalausweis” bzw. “Reisepass”

Personalausweisgesetz
§ 5 Ausweismuster; gespeicherte Daten
(1) Ausweise sind nach einheitlichen Mustern auszustellen.
(2) Der Personalausweis enthält neben der Angabe der ausstellenden Behörde, dem Tag der Ausstellung, dem letzten Tag der Gültigkeitsdauer, der Zugangsnummer und den in Absatz 4 Satz 2 genannten Daten ausschließlich folgende sichtbar aufgebrachte Angaben über den Ausweisinhaber:
1. Familienname und Geburtsname,
http://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__5.html

Passgesetz
§ 4 Paßmuster
(1) Pässe sind nach einheitlichen Mustern auszustellen; sie erhalten eine Seriennummer. Der Pass enthält neben dem Lichtbild des Passinhabers, seiner Unterschrift, der Angabe der ausstellenden Behörde, dem Tag der Ausstellung und dem letzten Tag der Gültigkeitsdauer ausschließlich folgende Angaben über seine Person:
1. Familienname und Geburtsname,

http://www.gesetze-im-internet.de/pa_g_1986/__4.html

Tatsächlich handelt es sich bei beiden um FIRMENausweise, denn gem. HBG §17

Handelsgesetzbuch § 17
(1) Die Firma eines…

Ursprünglichen Post anzeigen 242 weitere Wörter

Advertisements