Archiv für den Monat Juni 2014

Toleranz hat keinen Respekt

Toleranz ist nach meiner Kenntnis ein gutes Instrument in den Händen der Elite, um psychologische Schutzgrenzen zu erweitern.

Toleranz ist besser zu manipulieren als Respekt, denn Respekt muss man sich immer erst verdienen.

Dieser “Verdienst“ wird von all denen erkannt, die auch schon etwas verdient haben.

Respekt kann nur von jemandem kommen der selbst respektiert wird. Respekt wird gegeben von denen die ihn haben.

Respekt gibt es nicht als Vorschuss.
Bei der Toleranz ist das anders.

Man gibt vorab sein Einverständnis, weil man einer konditionierten, irrational übersteigerten Ordnungskraft das soziale Miteinander überlässt. Einfach so.
Ohne plausiblen Grund richten wir uns nach Mustern die theoretischer Natur sind.

Die Toleranz gewährt sich durch eine grenzerweiternde Rhetorik selbst Einlass in alle Bereiche. Über Jahrhunderte hinweg, wurden die Grenzen des Respekts auf ein Maximum ausgedehnt, wodurch es nun möglich ist, Menschen alleine durch Sprachkunst besser lenken zu können.

Die mit der Toleranz verbundene Gleichstellung kann zu Irritationen führen, weil die geforderte Toleranz, also die Gleich-gültig-keit, auf eine noch intakte Schutzgrenze trifft, die wir aber nicht als solche werten.

Hier wird die Geduld dazu aufgefordert ihre Grenzen zu erweitern.
Denn Toleranz ist Duldsamkeit.

hier weiterlesen http://biscuits.drupalgardens.com/content/toleranz-hat-keinen-respekt

Handystrahlung: Was passiert… Allen Freunden zeigen!!!

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Heike!


Die Wahrheit suchen und finden!!!

Glauben Sie bitte nicht alles was Mainstream verbreitet – wir wissen von dem Galileo-Bericht – haben Sie einen Beweis dafür, dass diese Darstellung richtig ist? Lesen Sie bitte zuerst die bereits existierenden Kommentare bevor sie selber einen schreiben – DANKE! Haben Sie einen Beweis dafür, dass das aktuelle Russland-Bashing richtig ist und die Russen wirklich die BÖSEN sind – haben Sie sich davon überzeugt – oder nur oberflächlich hingehört was in der Röhre, in der Glotze am Abend manipulativ verbreitet wird???

  • Man möchte, dass Sie dumm sind!
  • Man möchte, dass Sie alles glauben was aus der Röhre kommt!
  • Man möchte, dass Sie nicht darüber nachdenken, was ihnen Mainstream vorgaukelt!
  • Man möchte, dass Sie ihr Leben vergeuden und fremd bestimmt sind!
  • Sie sollen nur Sklave sein – sonst nichts – dafür ist das Handy ein wunderbares Werkzeug – denn schon sind Sie Sklave dieses…

Ursprünglichen Post anzeigen 43 weitere Wörter

Steigende Lebenserwartung?

PRAVDA TV - Live The Rebellion

menschliche-degeneration

Ihr glaubt das nicht?

Ok, 90 aber doch. Auch nicht?

Gut dann 80, das glauben wir aber auf jeden Fall! Ist ja auch klar, denn die Lebenserwartung steigt ja seit Jahren kontinuierlich an. Und klar, denn die Medizin ist mittlerweile so fortgeschritten, dass wir hier in einem der reichen Industrieländer dieser Welt medizinisch bestens versorgt sind und es wird ja immer noch weiter geforscht. Und ebenso klar, denn wir werden immer intelligenter und aufgeklärter und wissen, was gut für uns ist und was uns schadet.

Also werden wir mindestens 80 Jahre alt, cool! Mit 67 in Rente und dann noch mal mindestens 13 Jahre das Rentnerdasein genießen. Unseren Hobbys nachgehen, die Enkel aufwachsen sehen, vielleicht sogar noch mal die Welt anschauen, wenn wir noch rüstig genug sind. So wird unser Leben in der Zukunft aussehen. Aha ! Meint ihr?

Wir glauben das wirklich oder? Logisch, denn schließlich sehen wir ja…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.363 weitere Wörter

Britischer Missbrauchsskandal: BBC-Moderator Savile soll mehr als 500 Kinder missbraucht haben

PRAVDA TV - Live The Rebellion

jimmy-savile-2008

Der BBC-Missbrauchsskandal um Jimmy Savile nimmt neue Ausmaße an. Einer Untersuchung zufolge soll sich der verstorbene „Top of the Pops“-Moderator an mehr als 500 Kindern und Jugendlichen vergangen haben.

Im Missbrauchsskandal um den früheren BBC-Moderator Jimmy Savile geht die Kinderschutzorganisation NSPCC von Hunderten möglichen Opfern aus. Einer Untersuchung zufolge soll sich der 2011 verstorbene Fernsehstar an mehr als 500 Kindern und Jugendlichen vergangen haben. Die meisten Opfer waren demnach zwischen 13 und 15 Jahren alt, das jüngste sei ein zweijähriges Mädchen gewesen, heißt es in dem Bericht.

„Es gibt keinen Zweifel, dass Savile einer der schlimmsten, wenn nicht der schlimmste Triebtäter ist, mit dem wir es bei NSPCC je zu tun hatten“, sagte der für Kinderschutz zuständige Direktor Peter Watt. Savile habe „keine Gelegenheit verpasst, um wehrlose Opfer auszumachen und sie zu missbrauchen“. Der Untersuchung zufolge nutzte der Fernsehstar seine Kontakte, um in einer streng gesicherten psychiatrischen Heilanstalt an Kinder…

Ursprünglichen Post anzeigen 297 weitere Wörter